Unsere Kanzlei

BRAUNPAT ist die Marke der Kanzlei Braunpat Braun Eder AG, einer Anwaltskanzlei der Gruppe BOVARD mit Spezialgebiet Immaterialgüterrecht. Entsprechend vereint BRAUNPAT unter ihrem Dach Patent-, Design- und Markenanwälte sowie die ganze Infrastruktur um weltweit Patente, Marken, Designs und Urheberrechte (Copyright) anzumelden und zu verteidigen. BRAUNPAT verfügt über ein globales Netz an Kontakten, die es ermöglichen, auch in entfernten Ländern den Mandanten zu ihrem Recht zu verhelfen. Das Team umfasst heute Patentanwälte chemischer und technischer Ausrichtung, Marken- und Designspezialisten und -spezialistinnen, PartnerInnen, BeraterInnen, Sachbearbeiter und AssistentInnen.

Die Patent- und Markenanwälte der BOVARD AG stehen Ihnen nun zusammen mit den Anwälten der BRAUNPAT Braun Eder AG zur Verfügung, so dass wir Ihnen ein noch breiteres Spektrum an technischer und juristischer Expertise auf dem Gebiet des geistigen Eigentums, sei es im Patent-, Marken-, Design- oder anderen verwandten Rechtsgebieten, anbieten können. Wir korrespondieren auf Deutsch, Französisch und Englisch, nach Bedarf auch auf Italienisch und Spanisch.

Dank der Zusammenarbeit zwischen der BRAUNPAT Braun Eder AG und der BOVARD AG freuen wir uns, Sie ab jetzt in Basel, Bern, Biel, sowie Neuenburg begrüssen zu dürfen.

Unsere Mandanten

Einzelpersonen

Kleinere Unternehmungen

Grossfirmen

Sie stehen ganz am Anfang, oder sind etabliert, sie brauchen Beratung, oder sie wissen ganz genau, was sie wollen.

Sie haben eine Erfindung gemacht, eine Marke kreiert, ein Möbelstück gezeichnet, ein Buch geschrieben… und möchten verhindern, dass jemand ihr Produkt kopiert.

Sie sind verwarnt worden, da jemand behauptet, er habe ein Patent, eine Marke oder ein Design geschützt, und sie würden seine Rechte verletzen.

Sie benötigen einen Vertrag, etwa weil sie Partner für die Produktion, die Verwertung oder eine Weiterentwicklung ihrer Erfindung brauchen, oder ihre Marke oder ihr Patent lizenzieren wollen.

Sie benötigen generell Beratung, möchten zum Beispiel wissen, wie sie mit ihrem Produkt, ihrer Idee verfahren sollen, wie schützen, wie eine Marke bilden.