Patente

Das Patent

Mit einem Patent wird eine Erfindung technischer oder chemischer Natur geschützt. Damit eine Erfindung durch ein Patent geschützt werden kann, muss sie neu und erfinderisch gegenüber dem relevanten Stand der Technik sowie gewerblich anwendbar sein. Ein Patent schützt eine Erfindung während 20 Jahren.

Es gibt viele verschiedenen Strategien, um eine Erfindung am besten zu schützen. Es gibt zum Beispiel die Möglichkeit eine Schweizer Patentanmeldung einzureichen. Eine Schweizer Patentanmeldung führt zu einem Schweizer Patent, das Ihnen ermöglicht Ihr Konkurrent zu verbieten, Ihre Erfindung innerhalb der Schweiz zu kopieren.

Patente sind jedoch nationale Schutzrechte. Mit anderen Worten, wenn Sie möchten, dass Ihre Erfindung auch ausserhalb der Schweiz geschützt ist, muss eine oder mehrere Anmeldungen im Ausland betätigt werden. Damit nicht in jedem einzelnen Land eine Anmeldung eingereicht werden muss, ist es möglich eine europäische Patentanmeldung oder eine internationale Patentannmeldung einzureichen.

Mit einem europäischen Patent kann Schutz in jedem Land des europäischen Patentübereinkommens erlangt werden. Momentan sind es 38 Länder (https://www.epo.org/about-us/foundation/member-states.html).

Mit einer internationalen Anmeldung kann eine einzige Anmeldung mit Wirkung für aktuell 153 Länder (https://www.wipo.int/pct/en/pct_contracting_states.html) eingereicht werden. Diese Anmeldung muss jedoch in jedem Land, wo tatsächlich Schutz erlangt werden soll, weitergeführt werden.

Unsere Dienstleistungen

Unsere Patenabteilung bietet auf allen Gebieten, also denen der Chemie, Biotechnologie, Biologie, Mechanik, Elektrik und Elektronik die folgenden Dienstleistungen an:

  • Recherchen nach dem Stand der Technik
  • Ausarbeiten von Patentanmeldungen
  • Einreichen von Patentanmeldungen in allen gewünschten Ländern
  • Ausarbeiten von Übersetzungen
  • Erledigen von Amtsbescheiden
  • Bezahlung der Jahresgebühren
  • Durchsetzen der Patentrechte gegenüber Verletzungen durch Dritte

Die Kosten

Die Ausarbeitung einer Patentanmeldung kostet für eine einfache Erfindung ca. 4000 bis 5000 Schweizer Franken. Für eine komplexe Erfindung diese Kosten können 10’000 bis 12’000 Franken erreichen. Dazu müssen noch die mit der Anmeldung einfallenden amtlichen Gebühren entrichtet werden.

Für eine mittel komplexe Erfindung kommt man also für eine Schweizer Patentanmeldung auf ca. 5’000 bis 6’000 Schweizer Franken, für eine europäische Patentanmeldung auf. ca. 8’000 bis 9’000 Schweizer Franken und für eine internationale Patentanmeldung auf. ca. 11’000 bis 12’000 Schweizer Franken.